Kurven und Knödel – Alpen-Motorradurlaub bei Spezialisten

Let's bike together - Kurven & Knödel - Wirte bei gemeinsamer Motorradtour

„Let´s bike together“ – das sind eine Frau und neun Männer, deren Leidenschaft es ist Bikern einen unvergesslich tollen Bike Urlaub in den Alpen zu bereiten. Viele kennen die umtriebigen Motorradhoteliers, die sich vor über 20 Jahren unter dem Slogan „Kurven und Knödel“ zusammengefunden haben, und wer sie noch nicht kennt, dem stellen wir die Motorradverrückten hier einmal vor.

 

 

Durch unzählige Gespräche mit ihren Hausgästen, auf Motorradmessen, bei geführten Touren und letztendlich auch durch eigene Erfahrungen wissen die Kurven & Knödel- Wirte, was Motorradfahrern besonders wichtig ist und was sie von einem Bikerhotel erwarten. In mehr als 20 Jahren ist so ein Service entstanden, der kaum noch Wünsche offen lässt.
In jedem der 9 Motorradhotels sind Biker und Bike bestens aufgehoben. Vom perfekten Unterstellplatz bis zum Dampfstrahler und von der Tourenkarte bis zur Naviroute ist alles verfügbar – Benzingespräche am Abend mit Gleichgesinnten sind garantiert. Und wenn die Wirte beim Tourenspaß mit von der Partie sind setzt das dem Ganzen noch das Krönchen auf.


Tiroler Bikerwirte und ihre Lieblingstouren


Die Heimat der Bikerwirte Klaus, Charly, Andi und Jan ist die Region, von der aus man zu Motorradtouren in gleich fünf Länder starten kann. Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein und das italienische Südtirol bieten schier unendliche Kurven und Kehren, die Bikerherzen höher schlagen lassen. 


Charlys Hotel Weisseespitze liegt im Kaunertal und so mancher Tourentag findet seinen Abschluss an der Hausstrecke, der Kaunertaler Gletscherstraße. Bei seiner 3-Länder-Tour gibt es um den Umbrail- und den Ofenpass einiges zu entdecken.
Klaus ist der Gastgeber im Hotel Enzian in Landeck. Sein persönlicher Tour-Favorit ist die Ötzirunde, deren fester Bestandteil die Piller Höhe ist, denn das Naturpark-Haus Kaunergrat ist einen Besuch wert und der Rundblick auf die umliegende Bergwelt ist beeindruckend.
Andis Bikerhotel Fernblick steht in Fiss, dem Sonnenplateau auf 1.500 m oberhalb des Inntals. Seine persönliche Powerrunde hält geniales Kurvenmaterial, vor allem zwischen Bormio und Livignio, bereit. Im Rahmen seiner Sonnenaufgangstour bindet er, zur Krönung, das Stilfser Joch ein.
Das Apart Vivaldi von Bikerwirt Jan liegt, auf dem Weg zur Silvretta Hochalpenstraße, in See im Paznauntal. Bei seiner Silvretta-Vorarlberg-Runde empfiehlt er den Abstecher zum Furkajoch und dort eine Kaffeepause auf der Passhöhe.


Südtiroler Bikerwirte und ihre Lieblingstouren in den Dolomiten


Das norditalienische Motorradparadies ist das Zuhause der Bikerwirte Karl, Konrad und Bernd. Zum Leben eines Bikers gehört, so sagt man, mindestens einmal die Sellaronda gefahren zu sein. Dabei hat das beliebte Motorrad Eldorado noch so viel mehr wunderbare Passstraßen, wie z.B. Würzjoch, Falzarego, Rolle und Giau, zu bieten. Ebenfalls ein Highlight- der Kurztrip an den Gardasee. 


Im Eggental bei Bozen findet man DAS Mondschein, dessen Hausherr Karl die Proseccotour als Ass aus dem Ärmel zieht. Hier geht es vom Mondschein über den Rollepass nach Valdobbiadene, einem Ort, der in ganz Venetien für seinen Prosecco bekannt ist.
Konrads Hotel Condor, im idyllischen Bergdorf Enneberg/St. Vigil, bietet durch die ideale Lage eine große Tourenvielfalt. Besonders begeistert ist er von der Sauris-Runde, die den Pässegenuss der Dolomiten mit dem kulinarischen Genuss des besten Schinkens Italiens verbindet.
In nahezu unmittelbarer Nähe der Sellarunde, in Campitello die Fassa, fragt Bernd vom Hotel Gran Paradis „Lust auf ein Pässekarussell?“ Direkt nach der Hotelausfahrt stehen 200 Kilometer Schräglage an.


Bikerwirte im Salzburger Land und ihre Lieblingstouren


Die Königin aller Alpenstraßen, die Großglockner-Hochalpenstraße, ist der Hauptdarsteller des Kurvenreviers von Astrid, Christian und Georg. Österreichs höchster Berg ist dabei „nur“ ein Highlight, das mit Kurven-und Kehrenspaß in den Hohen Tauern, den Karnischen Alpen und den Nockbergen reizvoll ergänzt wird. 


Nahe des Katschbergs, in St. Margarethen im Lungau, steht das Grizzly Sport & Motorrad Resort von Astrid und Christan. Die beiden empfehlen unbedingt auch eine Tour nach Slowenien, wobei der Mangart, der Vršič und das Soča Tal absolute Highlights sind.
„Die Sonnenaufgangstour zum Großglockner ist für unsere Gäste immer wieder ein unvergessliches Erlebnis.“, berichtet Georg vom Hotel Sonnegg, das sich an der Sonnenseite von Saalbach-Hinterglemm befindet.


2020 07 LBT Gruppenfoto 2Viele weitere Touren und Infos zu den Hotels sind unter www.motorrad-hotel.com zu finden. Wir von MOTORRADSTRASSEN sind stolz darauf, seit vielen Jahren mit dieser herrlichen Truppe zusammenzuarbeiten.