• Thüringen

    motorradtouren-thueringen-01
    motorradtouren-thueringen-02
    motorradtouren-thueringen-03

    Er ist mit einem weißen „R“ gekennzeichnet und gilt als Deutschlands bekanntester Höhenwanderweg: der Rennsteig. Die Route führt in rund 700 Metern Höhe von Hörschel bei Eisenach bis Blankenstein in der Nähe von Hof und beglückt Wanderer, Nordic Walker, Mountainbiker und Skilangläufer gleichermaßen. Dass sich der Rennsteig durch den Thüringer Wald und das sich östlich anschließende Thüringer Schiefergebirge schlängelt, ist kein Zufall, gilt doch diese Region als das Nonplusultra für Wanderfreunde. Das „grüne Herz Deutschlands“ wird sie auch genannt. Zu Recht – die Ausblicke von den unzähligen Kuppen über bewaldete Hügel faszinierten schon Johann-Wolfgang von Goethe. Der weit gereiste Dichter kam regelmäßig hierher und schwärmte Zeit seines Lebens von diesem Teil Thüringens. Auch der Motorradfahrer wird den Thüringer Wald und das Thüringer Schiefergebirge nie vergessen, weil wildromantische Strecken wie das Schwarzatal für immer auf der Festplatte im Kopf gespeichert sind.

  • Sachsen

    motorradtouren-sachsen-01
    motorradtouren-sachsen-02
    motorradtouren-sachsen-03
    motorradtouren-sachsen-04
    motorradtouren-sachsen-05
    motorradtouren-sachsen-06

    Grüner wird’s nicht – so lautet das Tourismus-Motto des Vogtlandes. Und es entspricht der Wahrheit. Denn die naturbelassenen Wälder und prallen Gebirgswiesen des „Landes der Vögte“ sind eine Augenweide. Über 70 Orte tragen das Wörtchen „grün“ im Namen, und selbst in der Vorzeige-Mahlzeit des Vogtlandes, den berühmten Grünen Klößen, ist es enthalten. Weiter östlich schließt sich das Erzgebirge an. Da denkt man sofort an Nussknacker und Holzspielzeuge, die in dem hübschen Ort Seiffen von Hand hergestellt werden. Man denkt aber auch an den Bergbau, der im Erzgebirge eine Jahrhunderte lange Tradition hat und dem wir zu Weihnachten die reizenden Schwippbögen in den Fenstern verdanken. Was fällt uns bei der Sächsischen Schweiz ein, die das Erzgebirge geologisch im Osten fortsetzt? Klar, die bizarren, kreidezeitlichen Felsformationen des Elbsandsteingebirges. Einmalig in Deutschland und entsprechend beeindruckend. Was liegt also näher, als diese drei faszinierenden Landschaften im Sattel eines Motorrades miteinander zu verbinden? Fahrerlebnis und Naturgenuss garantiert!

  • Oberfranken

    motorradtouren-oberfranken-01
    motorradtouren-oberfranken-02
    motorradtouren-oberfranken-03
    motorradtouren-oberfranken-04
    motorradtouren-oberfranken-05
    motorradtouren-oberfranken-06

    Bezeichnen Sie ja nie einen Oberfranken als Bayern. Das ist zwar politisch korrekt, könnte Sie jedoch praktisch in Schwierigkeiten bringen. Franken war lange ein Teil Thüringens und kam erst um das Jahr 500 zu Bayern. Seitdem hat man gerade in Oberfranken ein differenziertes Verhältnis zum Freistaat. Ansonsten aber ist die Region ein Paradies für Naturliebhaber. Gleich sechs Mittelgebirgsregionen warten auf Wanderer, Radler, Kletterer und Spaziergänger: Frankenwald, Fichtelgebirge, Fränkische Schweiz, Coburger Land, Hassberge und Steigerwald. Da kann es schon mal vorkommen, dass man vor lauter Bäumen den Wald nicht sieht. Was angesichts der zahlreichen hübschen Städte wie Coburg, Bamberg, Kulmbach, Kronach oder Bayreuth schade wäre. Auch für Entspannung nach dem Ausflug ist gesorgt: 14 Kurorte und Heilbäder haben sich zum Gesundheitspark Franken zusammengeschlossen. Der ist gerade für Motorradfahrer ein „heißer“ Tipp, verlangen doch die vielen knackigen Bikerstrecken Oberfrankens Kraft und Kondition. Nach der anstrengenden Tour ein Sprung ins Mineralbad – na wie wär’s?


Touren, Tipps und Unterkünfte zu dieser Region findet ihr auf unserer interaktiven Karte


Die Motorradstraße Deutschland - MSD

Die MSD wurde am 8. Mai 2004 durch die Konstrukteurslegende Friedel Münch in Laubach/Vogelsberg offiziell eröffnet und ist die einzige vom Deutschlandtourismus aufgeführte Ferienstraße mit Motorradbezug.

Weiterlesen

Motorradstraße Deutschland-MSD - Die Ostroute

MSD Ostroute - Dresden

Im Osten viel Neues


Als im Jahr 1989 die Mauer fiel wurde die Motorradrepublik Deutschland um herrliche Tourenregionen erweitert. So sind auf der knapp 3.000 km langen MSD-Ostroute Kurvenhighlights wie der Thüringer Wald, das Erzgebirge,, das Erzgebirge, die Rhön und der Unterharzzu erfahren. Aber auch die Küsten und Seengebiete haben ihren besonderen Charme. Eine Vielzahl an Oldiemuseen und Rennstrecken zeigen den hohen Stellenwert des Krads in den „neuen“ Bundesländern.

 

 

 

Weiterlesen